Über THE WALLL

Betonwände gibt es viele. The Walll ist einzigartig, neu und innovativ. The Walll ist eine Fusion von Kunst und Design mit modernster Betontechnologie, entstanden aus einer Kooperation zwischen Beton-Spezialanbieter FABRINO und diversen Künstlern.

Das neue Produkt von FABRINO hat es mehr als drauf

Es bietet die Möglichkeit, einzigartige, individuell angepasste Walll-Lösungen zu kreieren und zu produzieren. Fotos, Motive, Kunstwerke und Schriftzüge können durch ein neu entwickeltes Produktionsverfahren in Betonfertigteile übertragen werden.

Weltweit erster Hybrid aus Malerei und Fotobeton

Das erste gemeinsame Projekt mit dem Wiener Künstler Akira Sakurai – eine spektakuläre Betonwand in der Spelunke Bar & Restaurant in Wien – hat alle Erwartungen übertroffen. Es ist nicht nur ein Blickfang für die Gäste, sondern vor allem auch ein Beweis dafür, dass das neue Produktionsverfahren funktioniert und bereit ist für weitere Anwendungen.

So funktioniert The Walll

Das Motiv in einem von FABRINO entwickelten Druckverfahren mit Abbindeverzögerer auf eine spezielle Folie übertragen. Die Folie wird in die Schalung eingelegt und der Beton eingefüllt. Nachdem die erforderliche Festigkeit im Beton erreicht ist, wird das entschalte Fertigteil mit einem Hochdruckreiniger bearbeitet. Durch die Wechselwirkung von ausgewaschenen Flächen und Bereichen mit glatter Betonoberfläche kommt das Motiv zum Vorschein. Und im Gegensatz zu Matrizen spielt der Einfluss von Licht uns Schatten bei der Betrachtung des fertigen Werkes keine Rolle.

Walll in one

Alle Projekte basieren auf den drei Säulen: Design, Technologie und Service. Sie bekommen also nicht nur kreatives Design und modernste Technologie, sondern auch einen Rundum-Service, damit Ihre Walll wirklich Ihren Wünschen und Anforderungen entspricht.

Einsatzbereiche

  • Fassadenelemente
  • Gestaltungselemente im GaLa-Bereich
  • Bodenplatten
  • Sonderbauteilen
  • (Ortbeton ist nicht möglich)